Tauben zur Hochzeit – der Ablauf

Nicht selten werden wir mit unseren Tauben zur Hochzeit als Überraschungsgeschenk gebucht. Wir stehen mit unserem festlich geschmückten Taubenkorb nach der Trauung bereit und empfangen das Brautpaar mit einem Glas Sekt. In Absprache mit der Kontaktperson welche dieses schöne Überraschungsgeschenk bestellt hat, wird der Platz zum Aufstellen der Hochzeitstauben gemeinsam ausgesucht. Nachdem sich alle Gäste um uns versammelt haben, wird eine Ansprache gehalten, woraus auch hervorgeht, wer sie mit diesem Geschenk überraschen will. Diese Ansprache erhält das Brautpaar zur Erinnerung als Urkundenrolle.

Bild zum Ablauf - Brautpaar öffnet den Taubenkorb mit Tauben zur HochzeitNach der Ansprache bekommen die Braut und der Bräutigam je eine schneeweiße Taube in die Hand. Jetzt ist der Moment für die Fotografen gekommen, um diesen schönen Anlass bildlich festzuhalten.
Nachdem das Brautpaar nun die Tauben zusammen haben fliegen lassen, öffnen beide den Taubenkorb, wo die restlichen Tauben als Liebes-, Glücks- und Friedenssymbol sich nun auch auf die Reise machen.
Unter einsetzendem Applaus wird so der eben geschworenen Zusammengehörigkeit letzter symbolischer Ausdruck verliehen. Aufmerksam beobachtet man dann noch einige Minuten den Schwarm, der über der Hochzeitsgesellschaft seine Kreise zieht.